OpenStreetMap: selbst größte/größere Hotels der Region nicht verzeichnet, sondern müssen manuell hinzugefügt werden

Bei der Nutzung von OpenStreetMap im Rahmen der “Topf secret”/VIG-Anfragen fällt mir auch, dass /relativ) häufig selbst die größeren Hotels der Region nicht verzeichnet sind, sondern erst manuell hinzugefügt werden müssen.

(Große Hotels mit mehreren hundert Zimmern z.B. an Autobahnen, die es seit 20-25 Jahren gibt und bekannt sein müssen oder Hotels mit Veranstaltungsbereich als großes Ausflugsziel- also alles keine “kleinen” Betriebe)

Neben der schon von anderen erwähnten fehlenden Aktualität der Adressdaten bei OpenStreetMap wundert mich diese große Unvollständigkeit schon.

Dies sollte ich einmal als Feedback geben,

3 Like

Mir fallen häufiger falsche Adreßangaben auf. Mehrmals der selbe Betrieb mit falscher oder unvollständiger Schreibweise direkt nebeneinander; Anfragen die von den zuständigen Behörden mit “Der Betrieb existiert nicht unter der angegebenen Anschrift” beantwortet werden; Adressen wo ich nicht einmal das topographische Informationsmanagement öffnen muss um zu erkennen daß mitten im Straßenzug bestimmt nicht Hausnummer 1 zu finden ist; und anderes mehr. Die Behörden ungewollt mit fehlerhaften Anfragen zu fluten kann ja auch nicht Sinn der Sache sein…

2 Like

Unsere Daten kommen aus OpenStreetMap. Gerade habe ich eine Aktualisierung eingespielt (für Details siehe dieser Thread).

Wir importieren nur OSM-Dinge mit ‘shop’- oder ‘amenity’-Tag. Wie sind denn die Hotels getaggt? Ggf. können wir da unseren Import erweitern. Hast du Beispiele/Links auf OSM?

2 Like