Energiebedarfsausweis liegt nicht vor

Moin,

ich hab die Antwort bekommen, dass "der o.g. Standort weder neu errichtet oder grundlegend in der letzten Zeit nach den Vorgaben der EnEV saniert wurde, "weshalb “ein Energiebedarfsausweis aktuell für den Standort nicht vorliegt”.
Zuletzt wurde 2015 komplett saniert.
Habt ihr Ideen wie ich weiterverfahren kann?

LG Fab

Puh, ohne die Anfrage zu sehen ist das etwas schwer zu beantworten.

Es gibt halt noch ein paar Sonderregelungen zu Gebäuden mit behördlicher Nutzung mit Publikumsverkehr, sprich darüber könnte man Sie vielleicht bekommen. Aber ohne die Anfrage ist das halt schwer zu sagen.

…die hier :slight_smile:
https://fragdenstaat.de/anfrage/energiebedarfsausweis-fur-gebaude-schule-eduardstrae/

Ok, du hast da ja schon geantwortet und hast ja schon Hintergrundwissen. Also ja, die Argumentation ist super! :+1:

Moin,

liest hier jemand mit, der die Kampagne gestartet hat?
Der Sachbearbeiter des oben genannten Falles hat die Formulierung aus dem Antragstool (“Unter Verweis auf die Pflicht zur Vorlage eines Energieausweises nach EnEV 2014 §16 Abs. 2 beantrage ich die Herausgabe…”) genau gelesen und danach erstmal formal richtig geantwortet, dass dieser Antrag nicht vorliegt, da das Gebäude nicht verkauft wurde.
Es gibt aber natürlich den Energieausweis nach §16 Abs. 3. Dieser muss immer vorliegen und aushängen. Es wäre sinnvoll wenn in dem Antragstextgeneratortool der Zusatz stehen würde:
“… wenn Energieausweis nach EnEV 2014 §16 Abs. 2 nicht vorliegt, beantrage ich hilfsweise die Herausgabe des Energieausweises nach EnEV 2014 §16 Abs. 3.”

Und für alle anderen, deren Antrag bereits abgelehnt wurde, lohnt es sich die Anfrage hilfsweise auf EnEV 2014 §16 Abs. 3 zu erweitern!

Ich hoffe das hilft, und frage mich, wie viele Anfragen deshalb bereits abgelehnt worden sind. Ist das ein größeres Problem? Hat es sich in der Verwaltung bereits rumgesprochen, dass man die Anfragen so ganz einfach ins Leere laufen lassen kann?..

LG Fabian

Wer bitte hat denn die Beiträge gemeldet hier? Wird jetzt Lob oder das Verlinken der richtigen Anfrage schon geahndet??

Auch wenn ich es ein bisschen fragwürdig finde, dass eine Meldung von einem Nutzer den Beitrag direkt für alle anderen versteckt, glaube ich dass sich @arne.semsrott und/oder @j.doleschal sich bestimmt gut darum kümmern werden.

1 Like

Keine Sorge. Das war nur der Spam-Schutz des Forums.

2 Like

Aber warum ist denn bitte ein Spamschutz auf okfn punkt de und fragdenstaat punkt de Links?

Aber zurück zum eigentlichen Input. Wäre es nicht sinnvoll hilfsweise sich auch auf §16 Abs.3 zu beziehen?

Der Spamschutz wird automatisch getriggert, wenn ein neuer Account denselben Link an verschiedenen Orten schnell postet, unabhängig von der URL.

Die EnEV wird sowieso abgelöst. Wir passen mal an.

1 Like