Eigene Anfrage stellen, wenn bereits eine andere Anfrage existiert


#1

Mein Thema geht in diese Richtung: Anfrage auf eine bereits zurückgezogene Anfrage stellen? Dort schrieb Arne, man könne eine zweite Anfrage stellen, was bei mir aber leider weder über die Karte noch über die Liste neben der Karte möglich ist.
Ich würde gerne eigene Anfragen zu Betreiben stellen, die bereits angefragt wurden, bei denen dann aber nichts mehr passiert ist. Nach einer gewissen (recht langen) Wartedauer funktioniert das ja bereits. Aber bei Anfragen, die noch relativ jung sind, scheint die erste Anfrage jede weitere zu sperren. Das ist insbesondere dort ärgerlich, wo ersichtlich ist, dass keine Auskunft geteilt werden wird. Zum Beispiel hier: https://fragdenstaat.de/anfrage/kontrollbericht-zu-flaschenfreund-bayreuth/ Oder bei dieser Anfrage https://fragdenstaat.de/anfrage/kontrollbericht-zu-folie-douce-bayreuth/, unter der folgender Satz steht “Diese Anfrage wurde als Spam erkannt und die Nachrichten wurden nicht versendet.”
Hier blockiert scheinbar eine Spam-Anfrage die Möglichkeit, eine richtige Anfrage zu stellen.
Was kann ich tun?

Liebe Grüße
Dominik


#2

Tatsächlich scheint das Problem zu sein, dass der Antragsteller die Anfrage als erledigt markiert hat, die Dokumente jedoch nicht hochgeladen hat. Was aber auf jeden Fall klappen sollte ist, wenn du in der Topf Secret-App den Button “Betrieb nicht gefunden” anklickst und Namen und Adresse dann manuell einträgst.


#3

Hallo,
bitte nicht den Betrieb noch einmal anlegen, dass führt nur zu noch mehr Problemen!

Momentan gibt es eine 90-Tage-Frist bis eine erfolgreiche Topf-Secret-Anfrage noch einmal gestellt werden kann.

Es stimmt, dass viele Nutzer ihre Anfragen nicht korrekt klassifizieren bzw. kein Ergebnis online ist. Das Problem gehen wir gerade an, in dem wir die Anfragen umklassifizieren. Es sind aber viele Anfragen, wir versuchen das zu automatisieren.

Bis dahin würde ich euch bitten, etwas Geduld zu haben. Wir erwarten die ersten zweitinstanzlichen Urteile, die die Rechtslage noch mal stärken würden. Anfragen mit diesen (hoffentlich zu unseren Gunsten ergehenden) Urteilen im Rücken stoßen dann hoffentlich auch auf weniger Widerstand.


#4

Alles klar, dann halte ich erst mal die Füße still. Danke für die stetige Verbesserung der Plattform!