Briefvorlage für Widersprüche?

Hat jmd. vlt. eine Briefvorlage (am Besten im .odt und evt. auch noch im .docx Format – bzw. die entsprechenden Vorlagenformate) für Widersprüche erstellt?

Neben den normalen Feldern (Absender/Empfänger, Abesendatum) sollten auf jeden Fall noch Felder für „Mein Zeichen” (die FdS-Nummer) und „Ihr Zeichen” für das Aktenzeichen der Behörde.
(Ich mag es ja, wenn dies in mehreren Spalten am Anfang steht.)

Die FdS-E-Mail-Adresse sollte ebenfalls erwähnt werden.

Und, damit das mit dem Format der E-Mail überein stimmt, evt. unten nach der Grunßformel den Standardtext von FragDenStaat:

Anfragenr: 0000**
Antwort an: *********@fragdenstaat.de 
Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/anfrage/*****

----
Rechtshinweis: Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie Fragen dazu haben oder eine Idee, was für eine Anfrage bei Ihnen im Haus notwendig wäre, besuchen Sie: https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-behoerden/

Moin,

ich habe eine allgemein Vorlage für behördliche Kommunikation für mich erstellt und diese etwas abgewandelt. Die Vorlage ist im ott-Format, also perfekt für Open- und LibreOffice

Das Ergebnis sieht dann wie folgt aus:

Herunterladen kannst du es hier. (Es ist leider Google Drive, weil ich mangels Nutzung keinen besseren öffentlichen Anbieter weiß. Vorschläge nehme ich aber gerne entgegen.)

1 Like

Danke danke, für das Dokument. Sieht ja schon mal nett aus, auch wenn das riesige Wort „Widerspruch” mir persönlich dann doch etwas viel ist. :laughing:

Ich habe mir jetzt mal erlaubt FragDenStaat dafür zu verwenden. Hier hat meine Testbehörde mir dein Dokument gesendet. (Musste noch als Workaround das zu PDF umbenennen. :laughing:)
Irgendwie hat sie auf ein Drittbeteiligungsverfahren verzichtet und die Anfrage in Behörden beantwortet – vorbildliche Transparenzherstellung. :see_no_evil:

1 Like

Das habe ich mir nach meinem Praktikum bei Gericht angewöhnt. Ich mag das gerne, weil man dann weiß, wo es inhaltlich losgeht, ist aber natürlich Geschmackssache.
Das zu verändern ist aber auch keine große Herausforderung ^^

Meine Herausforderung liegt ja eher darin, den Briefkopf richtig zu platzieren, sodass der auch im Sichtfenster liegt, wenn man das richtig™ faltet… :see_no_evil:

Ja? Bei mir hatte bisher immer alles gepasst. Vlt liegt das daran, dass ich die Vorlage nochmal verändert habe. Daran kann ich aber heute nichts mehr ändern.