Übersicht von Orten mit nicht geräumter Kampfmittel

Hallo zusammen,

da ich auf die schnelle Googlen nichts gefunden habe, wo man (zu mindestens grob) sehen kann, an welchen Orten sich noch nicht geräumte Kampfmittel in einem Kreis vorhanden sind, wollte ich das mal Anfragen.

Doch da stellen sich mir gewisse Fragen:
Diese Daten würden ja unter das UIG landen, aber aufgrund von Interesse der Eigentümer der Grundstücke dies Geheim zu halten (Grundstückswert), könnte es schwierig sein an die Daten zu kommen. Wie sieht ihr das?
Welche Behörde ist am geeignetsten?
Am wahrscheinlichsten kann das Altkatasteramt Auskunft geben - doch die wollen meistens Geld und blockieren aus o.g. Gründen. Ich will zwar keine exakte Auskunft, aber die werden das wahrscheinlich nicht durchgehen lassen.
Daher wäre es mir lieber eine andere Behörde anzufragen, die vielleicht eher mit sich reden lässt.

Danke schon mal für eure Meinungen und Tipps.

Also so adhoc wüsste ich nicht, ob gesicherte Explosivstoffe im Boden im Altlastenkataster aufgeführt werden. Also Pulverrückstände etc. schon, aber wenn du nach gesicherten Kampfmitteln fragst, würde ich diese nicht im Altlastenkataster vermuten.

Wenn du die BBodSchG-Behörden (Katasterbehörden) umgehen möchtest, könntest du bei den jeweiligen Kampfmittelräumdiensten der Landespolizeien anfragen.