Topfsecret: Schwärzung von Mitarbeiterdaten der Gaststätten


#1

Ich kriege meine ersten Topfsecret Anfragen hinein und bin darüber verwundert bis entsetzt, was ich so alles ungeschwärzt einsehen kann, da in den Kontrollberichten Namen von Restaurantbesitzern, von Küchenpersonal und Wohnverhältnissen aufgeführt werden.
Ich bin mir sicher, dass manches dazu unter Datenschutz fällt und schwärze jetzt mühsam per Hand nach. Gibt es da keine automatisierte Möglichkeit?


#2

Hallo, leider lässt sich das Schwärzen nicht automatisieren. Aber eigentlich sollte die Behörde bei der Herausgabe personenbezogene Daten selbst schwärzen. Dass sie das nicht tut ist ein Versäumnis und dass Sie als Antragsteller jetzt einspringen müssen und jetzt mehr als nur Ihre eigenen Daten schwärzen müssen, ist natürlich nicht so gedacht. Danke, dass Sie es gewissenhaft trotzdem getan haben.


#3

Gerne geschehen. Würde mich nur interessieren, ob andere ähnliche Erfahrungen gemacht haben.