Mission Fleisch - Keine Kontrollberichte zu Fleischkonzern Abbelen?

Hallo,

meine Anfrage ist Teil der Kampagne TopfSecret - Mission Fleisch.

Ich habe die Kontrollberichte der Firma Abbelen GmbH angefordert. Nun teilt mir die Behörde mit, ihr lägen ,keine übermittlungspflichtigen Daten vor’’. Das ist sehr erstaunlich für einen Fleischkonzern in dieser Größe.

Was kann ich jetzt tun?

Danke für Eure Hilfe

Anfrage

Erstmal herzlich Willkommen hier Im Forum :blush:
Ich würde zunächst einmal darum bitten mitzuteilen, wann die beiden letzten Kontrollen erfolgt sind (das war ja auch Bestandteil des Anträge).
Danach könntest du die Berichte der Kontrollen davor anfragen.

Danke für den Tipp. Das ist eine gute Idee.

LG :slight_smile:

Habe gerade gesehen dass die falsche Anschrift in der Vorlage von FDS angegeben war. Somit lag auch keine Information vor.

Trotzdem danke :slight_smile:

Das solltest du in der Karte ändern können (zur Not bei OpenStreetMap direkt) bzw. an FragDenStaat melden können. Oder einfach eine neue Anfrage senden und den Text anpassen, dann kannst du das korrekt erneut senden.

Danke für den Tipp, ich werde die Anschrift in der Karte ändern.

Anfrage läuft, mal sehen ob der Konzern Abbelen die Kontrollberichte rausrückt, oder ob Top-Anwälte versuchen das zu verhindern…

Hier liegt der Fall ein bisschen anders. Bei der Mission Fleisch kommen die Daten direkt vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. Wenn also Daten veraltet sind, ist das ein amtliches Problem.

1 Like

Ah danke, das wusste ich nicht. Super Idee!