Kontrollbericht zu DB Fernverkehr AG


#1

Hat jemand eine Idee, was ich bezogen auf meine Anfrage an die Stadt Frankfurt zur DB Fernverkehr AG machen kann?

https://fragdenstaat.de/a/58303


#2

Ich weiß nicht, wie sinnig es ist, aber vielleicht bringt es etwas bei der Behörde anzurufen. Dann kann man auch direkt druck machen. Man könnte aber auch beim LfDI nachfragen, wie es dort aussieht.


#3

Die Anfrage ist leider etwas wirr:

  • warum sollte ‘DB Fernverkehr AG’ eine LebensmittelĂŒberprĂŒfung brauchen? (wenn dann bitte genauer: z.B. die Mitarbeiter-Kantine)
  • das Ministerium ist (wie in der Antwort erklĂ€rt) nicht der richtige Ansprechpartner
  • offenbar wurde hier wild aus „Topf Secret“-Anfragen Texte rauskopiert und eine eigene Anfrage formuliert. Das ist nicht gut. Bitte einfach die „Topf Secret“-App direkt benutzen, dann wird auch die richtige Behörde und Gesetz ausgewĂ€hlt. Wenn der Betrieb nicht vorhanden ist, kann man ihn dort auch anlegen.

Der LfDI in Hessen ist bei der Vermittlung von VIG-AntrÀgen auch leider nicht zustÀndig (und auch sonst etwas unkooperativ). Daher wird das auch nicht viel bringen.

Aber ja, rufen Sie doch mal in der Behörde an.


#4

Die DB Fernverkehr ist die Betreiberin der Bordbistros der DB im Fernverkehr. WĂŒsstest du sonst wer die Kontrollbehörde fĂŒr Bordbistros ist?

Das war mir klar, aber das BMJV meinte ich sollte mich mal an die wenden; auch beim BMJV war ich der Meinung das die mir nicht helfen können aber auch auf die ist das EBA gekommen; die sind ja auch Trinkwasserbehörde i.S.d. § 72 IfSG, da fand ich es liegt nahe dass die auch LebensmittelĂŒberwachungsbehörde sind.

Aus das ist richtig. Die DB Fernverkehr habe ich leider nicht in der App gefunden gehabt; ich gelobe Besserung.


#5

Hey, kein Problem. Die App könnte auch nutzerfreundlicher sein. Und die Fragestellung, wer die Bord-Bistros kontrolliert ist tatsÀchlich schwierig, allein logistisch. Vielleicht fragst du mal die Bahn direkt?


#6

Ich hab grade mal dem Kundendialog der Bahn angeschrieben. Ich halte euch auf dem laufenden :smiley:


#7

Hab ich gemacht die Bahn ist auch der Meinung, dass die Stadt Frankfurt fĂŒr Sie zustĂ€ndig ist:

Vielen Dank fĂŒr Ihre E-Mail.
Da sich der Sitz der DB Fernverkehr AG in Frankfurt am Main befindet, ist das VeterinÀrmedizinische Aufsichtsamt der Stadt Frankfurt /Main zustÀndig.


#8

Ich leite das mal an unsere Experten bei foodwatch weiter.


#9

Ich habe da gestern Abend auch noch einmal mit einem Kollegen drĂŒber gesprochen - ich gehe ja ganz klar auf die falschen Partys -, der meinte zumindest in NRW - da komm ich her - wĂ€re LebensmittelĂŒberwachung eine Kommunalaufgabe die nach Weisung wahrgenommen wĂŒrde (§ 1 LFBRVG-NRW). Entsprechend wĂ€re die Fachaufsichtsbehörde zumindest fĂŒr NRW wohl zentral das LANUV in Recklinghausen.

Ich hab jetzt grade auch noch mal in Hessen nachgeschaut sieht dort Ă€hnlich aus (§ 2 VLVollzG [Hessen]) vermutlich wĂ€re jetzt das RegierungsprĂ€sidium in Darmstadt (?) zustĂ€ndig. Ich hatte die Anfrage ja ursprĂŒnglich an das HMUKLV gestellt ich hab mich jetzt mal bei der “obersten Fachaufsichtsbehörde” ĂŒber die Stadt Frankfurt beschwert.

Ich freute mich aber auch zu hören, was die Fachmenschen bei foodwatch sagen.