Fragdenstaat-Teams

In meinem fragdenstatt-Accout habe ich gesehen, dass es die Funktion “Team” gibt.

Gibt es ein Team, dem ich mich anschließen könnte? Ich denke, so lässt sich viel wirkungsvoller, weil arbeitsteilig und mit mehr Kraft, vorgehen … und man kann sich gegenseitig motivieren :slight_smile:

Ich bin auch in keinem Team, wir können ja eins gründen :sweat_smile:

Auch wenn ich die Atmosphäre in diesen Forum bisher immer sehr freundlich und hilfsbereit wahrgenommen habe möchte ich im Zusammenhang mit der Teamfunktion einen Hinweis mitgeben:
Personen mit dem Status “Bearbeiter” oder “Eigentümer” können im Namen von anderen Personen, die dem Team ihre Anfrage zugeteilt haben, Nachrichten an Behörden schicken. Das kann unter anderem das Aufrechterhalten einer Anfrage trotz Gebühren sein. Weiterhin können auch Personen mit dem Status “Betrachter” oder den oben genannten die geschwärzten Informationen der mit dem Team geteilten Anfrage sehen, darunter Name und Anschrift.
Daher würde ich tendenziell nur mir persönlich bekannte Personen in Teams für besondere Projektanfragen organisieren wollen.
Die Idee, mit ein bisschen mehr Kooperation Anfragen zu stellen finde ich aber dennoch gut und Motivation ist mir bei diesem Thema auch immer wichtig!

1 Like

Ok, das ist ein wichtiges Argument. Und das würde mir auch zu weit gehen.

Also ist die Teamfunktion nicht das was ich suche. Wird denn von fragdenstaat oder okfn eine Plattform zur Verügung gestellt, auf der man in geschlossenem Raum zusammenarbeiten kann, die das Ablegen gemeinsamer Informationen/Textbausteinammlung/Messaging/Terminplanung/Gruppenadmin erlaubt?

Die Team-Funktion richtet sich vor allem an Redaktionen von Zeitungen oder anderen Organisationen. Die Probleme, die sich dabei für normale Nutzer:innen ergeben hat @fnord ja bereits genannt.

Um sich gegenseitig zu helfen erscheint mir das Forum hier am besten geeignet.

1 Like