Wen adressieren zum Thema "Giftsprühen entlang von Bahnstrecken"?


#1

Ich bin seit ein paar Jahren Hobby-Imker und einige meiner Völker stehen in unmittelbarer Nähe zu einer Bahnstrecke in Baden-Württemberg. Im Rahmen einer z.Zt. durchgeführten Elektrifizierung dieses Streckenabschnitts hat die Bahn jetzt alle Büsche, Bäume und Pflanzen in der Nähe des Gleisbettes beseitigen lassen.

In diesem Kontext ist mir erst bewußt geworden, dass die da auch regelmäßig Pflanzenvernichtungsmittel rechts und links versprühen, vorwiegend nachts von durchfahrenden Schienenfahrzeugen aus.

Jetzt möchte ich gerne eine detaillierte Anfrage stellen, welche die Häufigkeit solcher Aktionen, die dabei verwendeten Chemikalien, Mengen, Verantwortlichkeiten, Entscheidungsträger, Studien zu eventuellen Auswirkungen und viele andere Details drumrum zum Gegenstand hat.

Die vielen verschiedenen Unternehmensbereiche und Einzelfirmen, in welche die Deutsche Bahn sich inzwischen aufgespalten hat, machen es nicht einfach, auf Anhieb den richtigen Adressaten einer solchen Anfrage zu finden. Was würdet Ihr mir raten?

Sollte ich zunächst mit dem Bundesverkehrsministerium beginnen? Und falls die auf andere Behörden verweisen, dann dort weitermachen?


#2

Hallo und willkommen im FragDenStaat-Forum!

Das sind sicherlich aufschlussreiche Dokumente, die man da bekommen kann, aber erstmal muss etwas Recherche her. Ich würde erstmal versuchen herauszufinden, wer das dortige Schienennetz betreibt. Z.B. ist in OpenStreetMap bei vielen Schienen ein operator Tag angelegt. Das findest du wenn du bei OpenStreetMap mit dem Werkzeug ‘Query Features’ (Mauszeiger mit Fragezeichen) auf die Schiene klickst und dann das richtige Feature auswählst (Beispiel).

Es wird sich hier um eine Anfrage nach dem Umweltinformationsgesetz (UIG) handeln und ein Schienennetzbetreiber sollte unter §2 Abs. 1 Satz 2 UIG fallen. Ggf. müssen wir die Behörde noch bei fragdenstaat.de einfügen.

Poste doch mal den groben Ort der Schiene als OpenStreetMap-Link.


#3

Vielen Danke, Stefan, für die prompte und hilfreiche Antwort. Ich werde also noch ein wenig recherchieren…

OpenStreetmap bezeichnet den fraglichen Streckenabschnitt (hier: https://www.openstreetmap.org/way/60893670#map=14/48.0014/9.7228) mit ‘Südbahn’. Als operator gibt OSM an: ‘DB Netz’.

Für weitere Recherche-Vorschläge zu dem Thema bin ich dankbar. Auch für Vorschläge, welche Fragen an den/die Adressaten in diesem Zusammenhang noch interessant wären.


#4

Die DB Netz AG ist auf FragDenStaat schon eingetragen und hat auch schon geantwortet. Also einfach mal ausprobieren!