Text "Kosten dieser Information" und Verständlichkeit der Landing-Page


#1

In einer Twitter-Diskussion (https://twitter.com/FLeXSaiyan/status/1137294772601794560) musste ich feststellen, dass der Text “Kosten dieser Information” in der Landing-Page einer Anfrage (z.B. https://fragdenstaat.de/a/53404) so verstanden werden kann, dass man (nochmal) für die Information zahlen muss.
Wenn man es sich richtig überlegt, ist die ganze Landing-Page für Leute, die nicht wissen, was FragDenStaat ist, nur sehr schwer verständlich. Deswegen hätte ich zwei konkrete Vorschläge:

  1. Den Text “Kosten dieser Information” austauschen in “Betrag, den die Behörde für diese Information verlangt hat”. Das ist auch der Text, mit dem die Information erhoben wurde.
  2. Es wäre gut, wenn man die Dateien der Antworten, die die angefragte Information enthalten, markieren kann, damit sie nach der Zusammenfassung vor der Korrespondenz zum Download angeboten werden können.

#2

Hallo,

interessant, der Herr im Twitter-Thread hat zwar offenbar seine ganze eigene Interpretation der Realität, aber das “Kosten dieser Information” falsch verstanden werden kann, kann ich grob nachvollziehen. Den vorgeschlagenen Ersatztext finde ich allerdings noch etwas zu lang :slight_smile: Vielleicht geht das noch knackiger?

Wir arbeiten an einer besseren Darstellung der Ergebnisse von Anfragen. Dringend notwendig, dauert leider noch etwas.


#3

“Angedrohte Kosten” fände ich durchaus passend. :grinning:


#4

Oder etwas dynamischer: Wenn mensch detektieren kann, dass die Information verfügbar ist, könnte mensch ergänzen: “Jetzt hier kostenlos.”