Rückfragen, ob mit Ziffer 1 alle Betreibsprüfungen gemeint sind, vermeiden


#1

Ich habe nun schon von mehreren Behörden als Rückfrage auf meine TopfSecret-Anfragen Aufforderungen dieser Art erhalten: “Wir bitten um Mitteilung, ob Sie mit Ihrer Frage zu Ziffer 1 Ihrer Anfrage nur die durchgeführten Routinekontrollen meinen oder alle lebensmittelrechtlichen Betriebsprüfungen wie z.B. auch Nachkontrollen und Anlasskontrollen.”
Beispiele: https://fragdenstaat.de/anfrage/kontrollbericht-zu-kolben-kaffee-akademie-freiburg-im-breisgau/358422/anhang/20190513-kolbe-kaffee_geschwaerzt.pdf und https://fragdenstaat.de/anfrage/kontrollbericht-zu-teehaus-stuttgart/384458/anhang/20190625-stuttgart-teehaus_geschwaerzt.pdf
Daraufhin habe ich geantwortet, dass ich selbstverständlich alle, ganz besonders Nach- und Anlasskontrollen meine.

Nun frage ich mich, ob man das Problem nicht einfach beheben könnte, indem der Anfragetext geändert wird, so dass direkt nach allen Kontrollen der letzten fünf Jahre (§ 3 Nr. 1 lit. e VIG) gefragt wird?


#2

Moin, also im Anfragetext steht bereits jetzt “alle” Überprüfungen. Die Rückfragen sollen vielleicht eher davon abschrecken, die Anträge zu verfolgen.


#3

Wo steht, dass alle Überprüfungen gemeint sind? Ich konnte das dem Anfragetext nicht entnehmen.
In einer Anfrage, die ich gerade eben gestellt habe, heißt es: “1. Wann haben die beiden letzten lebensmittelrechtlichen Betriebsüberprüfungen im folgenden Betrieb stattgefunden”